UN-Rüge: Deutschlands Engagement im Kampf gegen Rassismus ist unzureichend

via ISD

Die UNO hat Deutschland mangelndes Engagement im Kampf gegen Rassismus vorgeworfen.
Die Bundesrepublik habe Verpflichtungen aus der “Internationalen Konvention zur Beseitigung jeder Form von Rassismus” bislang nicht erfüllt. Im Bericht werden dahingehend große inhaltliche und strukturelle Defizite offengelegt; die Anstrengung der Regierung im Kampf gegen Rassismus in Deutschland wird im Prinzip auf allen Ebenen als unzulänglich dargestellt. So heißt es zum Beispiel im Bericht:

15. While noting the State party”s reservations with regard to the use of the term “race”, the Committee is concerned that the State party”s strong focus on xenophobia, anti-Semitism and right wing extremism may lead to the neglect of other forms of racial discrimination. The Committee is also concerned that the overall legislative design of key provisions of the Criminal Code may not be sufficiently precise in relation to racist elements in crimes. In this connection, the Committee also regrets the absence of a definition of racial discrimination in the State party”s domestic legislation (art.1).

The Committee recommends that the State party consider adopting a clear and comprehensive definition of racial discrimination in its national legislation, in accordance with article 1, paragraph 1, of the Convention. The Committee also recommends that the State party broaden its approach to combating racial discrimination with a view to countering such discrimination in all its forms and including expressions of racist prejudices and attitudes.

Menschen afrikanischer Abstammung in Deutschland wurden zum ersten Mal in einem UN Dokument erwähnt.

Hier ist der UN-Bericht zum download

Hier ein Interview mit Yonas Endrias, von der Internationalen Liga
für Menschenrechte Berlin sowie eine Reihe Zeitungsartikel, die zum teil unfreiwillig komisch sind und in ihrem Text genau die Unzulänglichkeiten widerspiegeln, die Deutschland hinsichtlich antirassistischer Bildung im Bericht vorgeworfen werden (z.B. die Wortschöpfungen “Deutsche Ausländer” der taz und “Ausländer ohne deutschen Pass” von Zeit online)

Sw.

3 replies

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] aus 2008: UN-Rüge: Deutschlands Engagement im Kampf gegen Rassismus ist unzureichend […]

  2. […] discrimination in the State party”s domestic legislation (art.1)’ as one can read here and furthermore The Committee recommends that the State party consider adopting a clear and […]

  3. […] DER SCHWARZE BLOG der braune mob e.V. – media watch « UN-Rüge: Deutschlands Engagement im Kampf gegen Rassismus ist unzureichend […]

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *