Bayreuth, 24.-26.4.2011: „BIGSAS Festival afrikanischer und afrikanisch-diasporischer Literaturen“

via Uni Bayreuth

In Lesungen, Performances und Podiumsdiskussionen präsentieren Autor_innen aus Afrika und seinen Diasporas ihre Arbeiten. Das Literaturfestival, das 2011 zum ersten mal stattfindet, steht unter dem Thema „Afrikanische Konzeptionen von Europa“.

Es lesen: Femi Osofisan (Nigeria), Biyi Bandele (Nigeria(UK), A.A.Wabéri (Djibouti), Jean-Luc Raharimana (Madagascar/Frankreich), Patrice Nganang (Kamerun/USA), Rinaldo Walcott (Kanada), Cristina Ali Farah (Somalia/Italien), Chika Unigwe (Nigeria/Belgien), Tsitsi Dangarembga (Zimbabwe), Sénouvo Agbota Zinsou (Togo/Deutschland).

Die literarischen Lesungen werden durch akademische Vorträge ergänzt.

Die feierliche Festivaleröffnung findet am Dienstag, 24. Mai 2011 um 17 Uhr statt und wird mit einer Spoken Word Performance & Musik beschlossen.

Ein Großes Open Air Abschlusskonzert mit »1884« – dem Music & Colonial History Projekt findet am 26. 05. 2011 um 20:00 Uhr auf dem Marktplatz in Bayreuth statt.

Zudem wird es am 26. Mai 2011 um 10:00 Uhr in der International School Bayreuth (Kerchensteiner Str. 6) eine Lesung mit Chika Unigwe für Kinder geben.

Veranstaltungsorte:

  • Iwalewa Haus, Münzgasse 9, 95444 Bayreuth &
  • BAT CampusGalerie im Foyer des Audimax, Universitätsstr. 30, 95447 Bayreut

 

Weitere Informationen:

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *