Menu

The BlogTake a look around and join the conversation.

Bremen, 30. Mai bis 2. Juni 2012: Tagungsreihe “Afrikabilder” zum Afrika-’Diskurs’ in deutschen Medien und zu Alltagsrassismus in Deutschland

veranstaltet von “Arbeit und Leben Bremen” und der Universität Bremen

Mit Rahime Diallo, Dr. Aissatou Bouba, Sénouvo Agbota Zinsou, Dr. Eske Wollrad, Prof. Dr. Susan Arndt, u.a.

Aus der Ankündigung:

Die meisten Menschen in Deutschland wissen relativ wenig über ›Afrika‹. Doch danach gefragt, was ihnen zu Afrika einfällt, konfron- tieren sie die Fragenden, auch wenn sie sich auf aktuelle Ereignisse in Afrika beziehen, vielfach mit stereotypen Afrikabildern und Vor- urteilen, die kaum etwas mit den Realitäten des Kontinents und seinen Regionen gemein haben. Ihre Kommentare und Statements gründen dabei häufig noch immer auf kolonialen Darstellungs- strukturen und rassistischen Grundmustern. (…)

Die Tagungsreihe zielt auf die öffentliche Verbreitung des kritischen Diskurses über das Bild Afrikas in der deutschen Medienlandschaft, deren historische Herausbildung wie auch die aktuellen Erschei- nungsbilder des Kontinents in verschiedenen Medien. Damit will die Tagungsreihe dazu beitragen, differenzierte Sichtweisen zu Afrika und Zugangsweisen zu Anderen jenseits von Klischees und kolonialen Mustern zu vermitteln.
Mit der nach medialen Schwerpunkten gegliederten Tagungsreihe sollen besonders PädagogInnen in schulischen- und außerschuli- schen Bildungsbereichen, JournalistInnen, ErzieherInnen und entwicklungspolitische MultiplikatorInnen angesprochen werden, sowie auch junge Menschen und BürgerInnen, die ihre eigene Einstellung im Alltag reflektieren möchten.

Terminplan, Anmeldung, mehr Infos: im PDF Flyer hier

 

 

Share Your Thoughts!