Ja, ich will! Den newsletter des braunen mob!
Unser Newsletter erscheint zurzeit 3-4x pro Jahr. Natürlich behandeln wir jede e-mail Adresse absolut vertraulich und zu keinem anderen Zweck!


DER BRAUNE MOB Newsletter 01/2011 www.derbraunemob.info

Die Media-Watch Organisation „der braune mob e.V.” ist bestürzt über den Vorfall im Jobcenter Frankfurt am Main, die Erschießung einer Schwarzen Deutschen durch Polizeibeamte, die zynische empathiefreie Reaktion des Sprechers der Polizeigewerkschaft sowie tendenziöse Medienberichterstattung.

Am 19. Mai 2011 war in der deutschen Medienberichterstattung der Tod einer Frau, die von einer Polizistin in einer Außenstelle des RheinMain-Jobcenter in Frankfurt am Main erschossen worden ist, eines der beherrschenden Themen.
 
Wir, die Mitglieder der media-watch Organisation “der braune mob e.V. – schwarze deutsche medien /öffentlichkeit” möchten hiermit
sowohl unsere Bestürzung über den Tod der Frau sowie unsere Empörung über die diesbezügliche -größtenteils einseitige und unreflektierte- Berichterstattung zum Ausdruck bringen. Maßstab für Demokratie ist bekanntlich der Umgang mit Minderheiten.

Die ausführliche Pressemitteilung finden Sie u.a. auf unserer Webseite:
http://wp.me/pkhaH-TH

Wenn Sie mitunterzeichnen möchten, senden Sie uns bitte eine Mail an info@derbraunemob.de mit dem Betreff ‘Mitunterzeichnen’ und Ihrem Namen in der Mail (nach Wunsch gern auch Ort, Beruf/Funktion in einer mitunterzeichnenen Organisation).


Neue Artikel und Kommentare
im Schwarzen Blog können per e-Mail abonniert werden.

Mit freundlichen Grüßen,

der braune mob e.V.
media-watch – schwarze deutsche medien / öffentlichkeit 

http://www.derbraunemob.info
http://www.blog.derbraunemob.info
http://twitter.com/derbraunemob
http://www.facebook.com/derbraunemob