Entries by Red. der braune mob

Frankfurt/Main, 25.-28. Mai 2012: Tagung ‘Afrika und Rassismus in Schulen und Kindergärten’

  Anmeldung nötig! HIER In der Veranstaltung werden verschiedene Menschen über Erfahrungen aus Wissenschaft und Praxis berichten. Es wird einen Austausch durch Workshops und Podiumsdiskussion sowie beim gemeinsamen Essen und bei Musik geben. Am Ende wird ein Brief über die Situation mit Forderungen an das Kultusministerium gemeinsam unterzeichnet. Diese Tagung wird organisiert von Menschen der […]

Hamburg, 23.5.2012 , 18h “Handeln gegen Rassismus an Schulen!”

via NeRas:   Das Hamburger ‘Netzwerk Rassismus in Schulen’ (NeRaS) stellt Handlungsstrategien gegen Rassismus in der Schule vor und zur Diskussion. Viele Schülerinnen und Schüler finden an Hamburger Schulen Lernbedingungen vor, die sie nicht ausreichend schützen vor rassistischen Abwertungen und Beleidigungen (…) Hamburger Schulen müssen sich mit der Wirklichkeit von institutionellem Rassismus auseinandersetzen und einen […]

Berlin, Fr 11.5.-So, 13.5.2012: Workshop:
Strategien gegen Rassismuserfahrungen im (Arbeits-)Alltag

via move on up & Veranstalter_innen Zielgruppe: Bildungsakteur_innen of Color Strategien gegen Rassismuserfahrungen im (Arbeits-)Alltag Rassismuskritische Bildungsarbeit wird in Deutschland immer noch oft aus der Perspektive von Angehörigen der Dominanzkultur konzipiert und durchgeführt, von Menschen also, die in einer rassistisch strukturierten Gesellschaft zu den Privilegierten gehören. Die Sicht der von Rassismus negativ Betroffenen findet kaum […]

Bremen, 30. Mai bis 2. Juni 2012: Tagungsreihe “Afrikabilder” zum Afrika-‘Diskurs’ in deutschen Medien und zu Alltagsrassismus in Deutschland

veranstaltet von “Arbeit und Leben Bremen” und der Universität Bremen Mit Rahime Diallo, Dr. Aissatou Bouba, Sénouvo Agbota Zinsou, Dr. Eske Wollrad, Prof. Dr. Susan Arndt, u.a. Aus der Ankündigung: Die meisten Menschen in Deutschland wissen relativ wenig über ›Afrika‹. Doch danach gefragt, was ihnen zu Afrika einfällt, konfron- tieren sie die Fragenden, auch wenn […]

Onlinepetition “Kein Rassismus im NDR”

Am 28.03.2012 tätigte Barbara Scheel, die Frau des Ex-Bundespräsidenten Walter Scheel, in der Sendung von Anne Will zum Thema Albtraum Pflege – bleibt weiter alles an den Angehörigen hängen? eine rassistische Aussage. Die Szene beginnt ab Minute 50 in diesem Link: daserste.ndr.de/annewill/videos/annewill3387.html Die Moderatorin Anne Will war während der Sendung nicht in der Lage, auf die […]

Bundesregierung verweigert Entschuldigung für Völkermord

(Ein dringender Aufruf zur Weiterleitung und Beteiligung findet sich HIER!) Pressemitteilung von AfricAvenir International – Afrika-Rat Berlin-Brandenburg – Arbeitskreis Panafrikanismus München (AKPM) – Berlin Postkolonial – Deutsch-Afrikanische Gesellschaft Berlin (DAFRIG) – Initiative Schwarze Menschen in Deutschland (ISD-Bund) Pressemitteilung vom 24.3.2012 Bundesregierung verweigert Entschuldigung für Völkermord NRO-Bündnis wirft Regierungskoalition diskriminierende Erinnerungspolitik vor 24.3.2012 Der Bundestag hat […]

Deutschlands Kolonialverbrechen: Völkermord verjährt nicht!
No Amnesty on Genocide! Un génocide est imprescriptible!
Aufruf zum mit-Unterzeichnen

Update vom 27.3.: Bundesregierung verweigert Entschuldigung für Völkermord! * via Berlin Postkolonial * Völkermord verjährt nicht! Aufruf an die Mitglieder des Deutschen Bundestages zur Anerkennung und Wiedergutmachung des Völkermordes in der ehemaligen Kolonie „Deutsch-Südwestafrika“, der heutigen Republik Namibia PDF HIER * No Amnesty on Genocide! Appeal to the Members of the German Bundestag for recognition […]

Offener Brief an Dresden Nazifrei und ähnliche Demos: Nachhilfe nötig.

Der unten gespiegelte sehr lehrreiche offene Brief einer Gruppe von PoC steht exemplarisch für viele ähnliche Veranstaltungen, Erfahrungen und Enttäuschungen. Wir hoffen, dass möglichst viele Aktive Gruppen und Personen ihn studieren und zum Anlass nehmen, sich damit auseinanderzusetzen, dass “Feelgoodveranstaltungen” und ein Proklamieren der eigenen Ablehnung faschistischer Tendenzen leider nicht bedeuten, selbst rassismusfrei zu sein, […]

Teilerfolg durch Intervention: Deutsches Theater Berlin ersetzt Blackface durch weiße Schminke

via move on up: Nach einer Intervention der Aktivist_innengruppe Bühnenwatch am Deutschen Theater Berlin im Februar und einem darauf folgenden Gespräch im März wurde die Praktik des Blackface im Stück “Unschuld” von Dea Loher in der Inszenierung von Michael Thalheimer am 21. März 2012 durch weiße Schminke ersetzt. [Anm. der Red.: online sind die Bilder […]

“Den Medien auf die Finger schauen” – Interview mit Mob Mitglied…

… Tyrone Smith im Fluter: Hallo Tyrone, du bist 20 Jahre alt und schon seit Jahren politisch engagiert. Der Verein, für den du unter anderem tätig bist, heißt “der braune mob e.V”. Was hat es mit diesem Namen auf sich, und was sind die Ziele?   Sprache ist eins der wesentlichen Mittel, über das gesellschaftliche […]