Posts

“M-Dose”: Sarotti und Edeka finden Kolonialverharmlosung weiterhin “nostalgisch”

Zusendung von M:

Im Anhang ist ein Bild das ich [am] 29.4.10 mit meinem Handy in einem Berliner Edeka gemacht habe.
Ich bin nicht sicher ob alles genau zu erkennen ist aber euch wird die Marke Sarotti bestimmt schon bekannt sein. Meine Familie kauft schon seit einiger Zeit keine Produkte von dieser Marke, wegen des kolonialistischen Emblems. Als ich nun diese “Nostalgie – Box” sah wurde mir geradezu schlecht.
Nun war ich auch auf der Homepage der Sarotti AG und dort wird wiederholt vom Sarotti Mohr u.ä. gesprochen. Leider hatte ich nur Zeit das ganze kurz zu überfliegen, aber es reichte aus, festzustellen, dass nicht nur das Markenzeichen in der Kolonialzeit hängen geblieben ist.

Wer starke Nerven hat, klickt zum Vergrößern.

*

Anm der Red.:

Sarotti sträubt sich schon seit Jahren dagegen, sich aus dem Kolonialzeitalter heraus zu begeben und eine Zeit gewaltsamer Unterdrückung endlich nicht mehr als “romantisch” abzufeiern. Read more

“colonial feeling” bei Deichmann

Zusendung von A. (Name der Red. bekannt):

Hallo beim schwarzen Blog,
Ich habe gerade beim stöbern auf der Deichman HP unter der Rubrik new styles auch eine Rubrik gefunden die sich “colonial feeling” nennt und finde das, wie ihr wahrscheinlich auch, überhaupt nicht lustig oder originell.
Ich frage mich was man sich bei so einem Titel gedacht hat. Wahrscheinlich nicht allzu viel.
Ich werde Deichmann kontaktieren und vllt. macht ihr es auch!?
Viele Grüße
A.

Kontakt zur Firma Deichmann: Hotline: 0800/ 50 20 500 (kostenlos), Mail (mit uns im cc): info@deichmann.com

Read more