Posts

2.-16.2. Hannover: Unesco-Ausstellung “Lest we forget: The Triumph over Slavery

Die Wanderausstellung wurde vom Schomburg-Zentrum für Forschung zur schwarzen Kultur (New York) im Jahr 2004 ” dem internationalen Gedenkjahr zur Abschaffung der Sklaverei ” im Rahmen des UNESCO-Projekts “Die Route der Sklaven” organisiert.

Station im Neuen Rathaus Hannover macht die Ausstellung im Rahmen des Projekts “Afrika macht Schule” ; initiiert vom “Freundeskreis Tambacounda e.V.”, seit 2008 unter Schirmherrschaft der deutschen und der senegalesischen UNESCO-Kommission.

Artikel über die Ausstellung: HIER

Read more